Postfachname Outlook 2013Ein Problem, welches sicher nicht nur in Firmennetzwerken mit Exchange-Servern auftritt: Nach der Migration des Exchange-Servers und/oder nach einem Personalwechsel übernimmt ein Mitarbeiter die Aufgaben und „behält“ das Postfach des Vorgängers. Zwar kann die Mail-Adresse auf dem Exchange geändert werden, die Anzeige im Outlookpostfach bleibt aber im Zustand vor der Änderung.

Bei der erstmaligen Einrichtung von Outlook 2013 wird die E-Mail Adresse des Benutzers im Outlook Profil hinterlegt. Ändert man den Benutzernamen und/oder die E-Mail Adresse im Active Directory und in der Exchange Konfiguration, bleibt jedoch das alte Outlook Profil – und damit der Anzeigenamen des Postfachs - erhalten. Möchte man das Profil nicht neu erstellen, weil wichtige Einstellung dann erneut vorgenommen werden müssten, gibt es die Möglichkeit, nur den Namen des Postfachs anzupassen.

Im Beispiel soll der Postfachname Ad in meinPostfach geändert werden. Hinweis: In den folgenden Screenshots wurden teilweise Einstellungen bzw. Namen unkenntlich gemacht, die auf die Ausführungen keinen Einfluss haben.

Um den Anzeigenamen des Postfachs zu ändern, wird das Programm MFCMAPI benötigt, welches hier zum Download zur Verfügung steht:

http://mfcmapi.codeplex.com/releases/view/89760

Je nach Outlook-Version (bzw. MS Office-Version) wird die 32-Bit oder die 64-Bit Variante des Programms benötigt. Die Version ist nicht vom Betriebssystem abhängig! Wer also ein 32-Bit Office unter Windows 10, 64-Bit nutzt, benötigt die 32-Bit-Version von MFCMAPI.

Nach dem Download wird das Programm  MFCMAPI auf dem PC des Benutzers mit Administratorrecht ausgeführt (Rechtsklick auf den Namen des Programms und Als Administrator ausführen wählen).

Nach dem Programmstart klicken Sie im Menü Profile auf Show profiles:

Aufruf MFCMAPI

MFCMAPI zeigt das oder die vorhandene(n) Outlook Profile:

MFCMAPI

Führen Sie einen Doppelklick auf das entsprechende Profil aus (im Beispiel gibt es nur ein Profil). Es werden die Dienste aufgerufen. Doppelklicken Sie unter Display Name auf Microsoft Exchange:

MFCMAPI

Im nächsten Schritt wird der „Provider ausgewählt“, der unter Display Name (Anzeigename des Postfachs) im Feld PR_PROVIDER_DLL_NAME des Werts EMSMDB.DLL eingetragen ist:

MFCMAPI

 

Im unteren Teil des Programmfensters finden Sie eine Eigenschaft mit dem Namen PR_DISPLAY_NAME_W, die Sie durch einem Doppelklick bearbeiten können:

MFCMAPI

Im Feld Unicode kann nun der neue Anzeigename eingetragen werden. In Beispiel wird der Name Ad in meinPostfach geändert:

MFCMAPI

Bestätigen Sie die Änderung mit OK und schließen Sie das Programm MFCMAPI. Nach einem Outlook-Neustart wird der geänderte Postfachname angezeigt.

Joomla Template by Joomla51.com